Stockschuetzen

21 Mai
2019

Pleiskirchner Stockschützen 2. beim diesjährigen Holzland Cup

Sieben Herren- und fünf Damenmannschaften aus dem Landkreis Altötting und dem Landkreis Rottal-Inn kämpften in der 18. Auflage um den Titel des Holzlandmeisters. In der 30-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbes konnten die Stockschützen aus Geratskirchen erstmals den Sieg erringen und die oftmaligen Gewinner aus Pleiskirchen und Mitterskirchen auf die Plätze verweisen. Bei den Damen hat der ESV Mitterskirchen seinen Titel verteidigt. Die Siegerehrung erfolgte nach Beendigung der Finalrunden in Reischach und Perach im Sportheim des FC Perach. In einer zweimonatigen Vor- und Zwischenrunde hatte bei den Herren jedes Team einmal Heimrecht, bei jeweils sieben Spielen gegeneinander. Hierbei galt es, sich eine gute Ausgangsposition für das Finale zu sichern. Bei den Herren mischten sich unter das ewige Duell Mitterskirchen-Pleiskirchen in diesem Jahr die Geratskirchner Stockschützen. Den Grundstein legten die Herren aus Geratskirchen mit einer 12:0 Punkteausbeute am 2. Spieltag in Reischach, den sie bis zum Finale in Perach hartnäckig verteidigten. Erstmals wandert somit der Wanderpokal, gestiftet von Josef Schmid aus Pleiskirchen, nach Geratskirchen. Mit insgesamt 84:24 Punkten hatten sie am Ende drei Punkte Vorsprung vor Pleiskirchen 81:27 Punkte. Die weiteren Platzierungen: 3. ESV Mitterskirchen 66:38, 4. TSV Reischach 47:61, 5. FC Perach 44:64, 6. EC Holzland Arbing 32:76, 7. TSV Winhöring 24:84. Bei der Siegerehrung gab es für alle Teilnehmer Sachpreise, die Wettkampfleiter und Organisator Bernd Strasser vom ESV Mitterskirchen und Georg Dirl vom FC Perach überreichten. Bernd Strasser galt der besondere Dank, der erneut die gesamte Organisation, Wettkampfleitung und Auswertung mustergültig übernahm. Überlegen mit zwölf Punkten Vorsprung haben die Damen des ESV Mitterskirchen ihren Titel eindrucksvoll verteidigt. Abermals ging der Wettbewerb als Trio über die Bühne, wobei der TSV Reischach zwei Teams stellte. An vier Vorrundenspieltagen und einem Finaltag wurde der Bewerb entschieden. Mit 32:8 Punkten gewannen die ESV Damen vor dem EC Holzland Arbing 20:20, TSV Reischach II 21:19, TSV Reischach I 17:23 und DJK-SV Geratskirchen 10:30 Punkte. Auch die Damen wurden neben dem Wanderpokal mit Sachpreisen belohnt. Bei der Siegerehrung sagte Wettbewerbsleiter Bernhard Strasser, dass neben dem Sport die Pflege der Kameradschaft einen hohen Stellenwert besitze. Eine neue Auflage dieses Wettbewerbes soll im Frühjahr 2020 gestartet werden. − gh

Wir danken unseren Sponsoren

Slider

Kontakt

Öffnungszeiten Sportstüberl Grün - Weiß

  • Dienstag 19:30 - 24:00
  • Freitag 19:30 - 24:00
  • Bei Spielbetrieb 1h vor Spielbeginn und 1h nach Spielende

SVP / Soziale Netzwerke

Hier findest Du den Sportverein Pleiskirchen auf sozialen Netzwerken